Wirksamer Verkaufstext für Ihre Landing Page

Internet-Blitzmillionäre schwören: Eine wirksam getextete Landing Page bringt Neukunden in großer Zahl. Was ist dran?

„Mit einer Landing Page kann ich mich zurücklehnen und der Kundenstamm baut sich von alleine auf.“

Wahr ist: Raffiniert getextete Landing Pages machen neugierig, informieren, überzeugen und erledigen automatisch die Kunden-Akquise. Je wirksamer der Verkaufstext, desto mehr E-Mail-Adressen potentieller Kunden und spontane Bestellungen gehen ein.

Vorausgesetzt, Bedarf und Nachfrage stimmen – und Ihr konkretes Angebot ist unwiderstehlich.

 

Gefunden werden

Möglichst viele Besucher sollen die Seite finden und aufrufen. Suchmaschinen bewerten die Relevanz Ihrer Seite nicht nach Medieninhalten wie Bildern oder Videos – das Hauptkriterium für die Roboter von Google & Co. ist der Verkaufstext. Ihre Landing Page braucht also optimierte Überschriften und Zwischentitel sowie einen relevanten Text mit geeigneter Schlüsselwort-Dichte. Texte unter 300 Wörtern haben geringe Chancen, besser sind 500 oder 1000 Wörter. Das entspricht drei bis vier Normseiten.

Eine gute Platzierung in den Suchresultaten ist nur die halbe Miete:

1 ARTIKELMARKETING

Links zu Ihrer Landing Page werden über Blogs, Foren und Magazine verstreut.

2 SOCIAL MEDIA

Andere Interessenten werden auf Social-Media-Plattformen wie Facebook eingefangen.

3 BEZAHLTE ANZEIGEN

Eine Google-Ads-Kampagne wird geführt, abgestimmt auf Ihr Einzugsgebiet.

4 VIDEO

Ein smartes YouTube-Video lockt weitere Besucher an und bringt sie auf Ihre Seite.

 

Überzeugen

Nicht nur die Google-Roboter müssen den Text lieben, sondern auch die Leser und Käufer. Ein wirksamer Verkaufstext weckt Erwartungen und verspricht die Lösung. Er wirkt vertrauenswürdig und verführt zum Weiterlesen. Manche Experten sagen, je länger der Text, desto mehr Rücklauf ist zu erwarten. Andere beschränken sich auf 900 bis 1200 Wörter.

Zusätzlich wird oft ein Verkaufsvideo auf der Seite platziert. Dieses braucht auf jeden Fall durchgehend gesprochenen Text in guter Tonqualität. Stummfilme oder Musikmontagen bewähren sich nicht.

Groß in Mode sind Erklär-Videos zum Mitlesen: Der Verkaufstext, adaptiert für gesprochene Sprache, wird von einem Sprecher präsentiert, während zeitgleich die Textinhalte am Bildschirm erscheinen. So eine „schriftunterstützte Tonspur“ wirkt auf viele Menschen leicht hypnotisch und gilt zurzeit als das beste Werkzeug, um die Besucher auf der Seite zu halten.

 

Engagieren

Das freiwillige Aktivwerden der Besucher entspricht dem Verkaufsabschluss. Es ist die Königsdisziplin, daher finden Sie auf jeder Landing Page den berühmten „Call to action“: Gemeint ist damit die Aufforderung an die Besucher, ihre Daten zu hinterlassen (meist genügt die E-Mail-Adresse), eine Mitgliedschaft zu erwerben oder ein bestimmtes Produkt zu bestellen. Typischerweise wird den Besuchern dazu ein Angebot unterbreitet, das für sie nützlich ist und das sie nicht ablehnen können: Etwa Gutscheine, Gratis-E-Books, Bilder oder Grafiken zum Herunterladen, kostenlose Kurse oder Schulungsvideos.

Technische Umsetzung und inhaltliche Aufbereitung müssen sich perfekt ergänzen. Jede Hürde auf dem Weg zum Abschluss ist zu vermeiden. Je stromlinienförmiger der Dreisprung „Seite aufrufen > Angebot lesen > Aktiv werden“ gelingt, desto höher steigt die Zahl der Neukunden, die Sie mit Ihrer Landing Page erreichen.

Hier bekommen Sie eine durchdachte Landing Page →

 

gugganig
Roland Gugganig begann als Moderator des „Ö3-Weckers“, schrieb zahlreiche TV-Specials für den ORF und zeichnet als Co-Autor mehrerer europäischer Spielfilme. Seine Arbeit wurde mit dem Fernsehpreis „Romy“ und der „World Medal“ der New York Festivals ausgezeichnet. Portfolio ansehen →